Jugendverband des Bündnisses steht kurz vor der Gründung

Jüchen (07.05.21). "Der Altenclub braucht frischen Wind", kommetierte der neue Jugendbeauftragte, Jan Lindgens, seine Wahl. Der 25-jährige, der das soziale Engagement mit der Muttermilch aufgesogen hat, engiert sich u.a. auch als SBN-Alltagshelfer in der Pflege und ist auchpolitisch unterwegs.

 

Die Corona-Krise hat besonders Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene getroffen. Sie waren die Leidtragenden von Schul- und Kitaschließungen, von Quarantäne-Maßnahmen" und "nervenden Erwachsenen". Dabei muss festgehalten werden, dass ohne die Rücksichtnahme und Solidarität von vielen Jugendlichen, die Situation noch kritischer geworden wäre.

 

Jan will den Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Angebot unterbreiten. Unter dem Motte "Junge Ideen-alte Krusten aufbrechen" sollen junge Menschen motiviert werden, ihre Interessen zu formulieren und solidarisch umzusetzen.

 

Der Vorstand ("Altenclub"), wird sich in nächster Zeit intensiv mit diesem Thema befassen. Der Gründung eines "Junge Bündnis" wird wohl nichts im Wege stehen.

 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Jan Lindgens

 

 

SBN-Journal

Übrigens.....

für Bildung sieht der aktuelle SGB II-Regelsatz (Hartz IV) monatlich 1,61 € vor. (In Worten: Ein Euro und einundsechzig Cent-MONATLICH!